Ziele

  • Förderung und Unterstützung von Solidaritätskampagnen mit Gewerkschaften und Anderen weltweit.
  • In die Praxis umsetzbare Solidaritätsinitiativen zu finden und vorzuschlagen und zusätzliche Mittel für solche Projekte zu beschaffen.
  • Das Verständnis für internationale Anliegen innerhalb der Gewerkschaften sowie fortschrittlicher sozialer und gemeinnütziger Organisationen zu fördern und die Entwicklung einer wirkungsvollen internationalen Bildung zu unterstützen.
  • Einsatz für Solidarische Aktivitäten zur Förderung von Menschen- und Gewerkschaftsrechten.
  • Förderung der sozialen und kulturellen Verbindungen zwischen den Ländern auf den Grundsätzen der internationalen Solidarität.

Grundsätze

  • USI beabsichtigt, Gewerkschafter in Ländern rund um den Globus verbinden zu helfen und ArbeiterInnen im Kampf gegen den globalen Neoliberalismus zu stärken. Dies wird zu wirkungsvoller Aktivität im Sinner internationaler Solidarität führen, durch Kampagnen, Fundraising (z.B. für Gesundheit und Sicherheitsausrüstung), Webkonferenzen und Blogs von ArbeiterInnen und AkademikerInnen auf der ganzen Welt, Informationsaustausch und Vertiefung von Partnerschaften zwischen Betrieben in verschiedenen Ländern.
  • Der Zweck der USI ist Inspiration, Koordination und Ermöglichung internationaler gewerkschaftlicher Solidaritätskampagnen. Wir verwenden elektronische Mittel, um eine globale Gemeinschaft aufzubauen, die schnell zu einem Thema mobilisiert werden kann. Wir hoffen, einen Gemeinschaft aufzubauen, die Gewerkschaftsaktivisten dabei stärkt, Kampagnen zu entwickeln und vorwärts zu bringen, der thematische Schwerpunkt liegt dabei auf Gewerkschaftsrechten.
  • Obwohl USI kein Think Tank ist, wird es vom erheblichen Know-how einiger der weltweit führenden progressiven Ökonomen und Spezialisten für  Arbeitsbeziehungen profitieren. Dies bedeutet, dass USI in der Lage sein wird, anspruchsvolle Analysen und alternative Darstellungen zu jenen, die den öffentlichen Diskurs dominieren, zu entwickeln.
  • USI wird bereit sein, mit britischen und irischen Gewerkschaften internationale Bildung und Kampagnen-Kommunikation zu entwickeln, wird sich aber auch bemühen, internationale Aufmerksamkeit aufzubauen durch Online-Kampagnenmaterialien und Kurse, die benutzt werden können, um Arbeiter in der ganzen Welt zu stärken.

Vision Statement

Gewerkschaften wissen, dass es zunehmend schwierig ist, eine starke Medienpräsenz vor dem Hintergrund der aktuellen wirtschaftlichen, sozialen und politischen Bedingungen aufrecht zu erhalten. Die neuen Medien geben uns die Möglichkeit, die traditionellen Medien zu umgehen und Menschen mit einem Interesse an unseren Standpunkten sdirekt anzusprechen.

This post is also available in: Englisch Französisch Griechisch Italienisch Portugiesisch, Brasilien